Barocke Markttage 2009

„dem ehrbaren Handwerk der Bierbräuer“ - 350 Jahre Brauerzunft Altomünster 1658 – 2008

von Prof. Dr. Wilhelm Liebhart 

„Bier und Brot / Macht die Wangen rot“ sagt ein deutsches Sprichwort. Das weiß man in Altomünster seit Jahrhunderten, da die Tradition des Brotbackens und des Bierbrauens nachweislich auf das 13. Jahrhundert zurückgehen. Das Kloster war die Keimzelle des Brauwesens. Die Anfänge des bürgerlichen Brauwesens lassen sich um 1350 feststellen.  Erst seit um 1600 lässt sich das Braugewerbe in bestimmten Anwesen bis heute verfolgen.

In die Aufbauzeit nach dem Dreißigjährigen Krieg fällt eine Zunftordnung der Brauer. Sie war Anlass für ein stolzes Jubiläum.

Einige der Fotos wurden uns von Erich Hoffmann, Aichach, zur Verfügung gestellt